Bleib fit in den Urlaub

Nancy Heijnis
7 Juni 2022
Lesezeit: minuten

Endlich ist es so weit! Der wohlverdiente Urlaub steht vor der Tür. Vielleicht haben Sie sich monatelang im Fitnessstudio vorbereitet und alles getan, um mit einem schönen Körper an den Strand gehen zu können. Oder vielleicht haben Sie gerade ein Trainingsprogramm begonnen und kommen gerade erst in Schwung. Egal, in welcher Situation Sie sich befinden, eines ist sicher: Sie wollen nicht all die harte Arbeit der letzten Wochen oder sogar Monate in einem einzigen Urlaub wegwerfen. Aber wie hält man sich im Urlaub fit? In diesem Blog erzählen wir Ihnen mehr darüber und geben Ihnen Tipps, wie Sie im Urlaub fit bleiben können!

Kraft und Fitness

Es dauert oft eine Weile, bis man gute Trainingsergebnisse erzielt. Etwas, worüber man oft sehr enttäuscht sein kann, aber im Falle eines Urlaubs hat dies auch seine Vorteile. Die Ergebnisse, die länger brauchen, um sich aufzubauen, gehen weniger schnell verloren. Die Muskelkraft, die Sie in den Monaten vor Ihrem Urlaub aufgebaut haben, verschwindet nicht innerhalb von zwei oder drei Wochen. Es kann sein, dass Sie nach ein paar Wochen etwas weniger muskulös aussehen, weil Sie schneller Muskelmasse verlieren als Kraft. Aber sobald Sie nach dem Urlaub wieder in Ihre alte Routine zurückkehren, wird beides schnell wieder zur Normalität werden!

Die Konditionierung ist eine etwas andere Geschichte. Man baut sie in der Regel schneller auf als Kraft und kann sie daher auch schneller wieder verlieren. Das hängt natürlich auch davon ab, wie Ihr Urlaub aussieht. Gehst du jede Nacht aus, schläfst du wenig und isst und trinkst du ungesund? Dann werden Sie die negativen Auswirkungen bei Ihrer ersten Sporteinheit nach dem Urlaub mit Sicherheit spüren. Haben Sie einen Aktivurlaub geplant? Dann stehen die Chancen gut, dass Sie nach Ihrem Urlaub ohne Probleme dort weitermachen können, wo Sie aufgehört haben. Wenn Sie es für nötig halten, sollten Sie nach Ihrem Urlaub ein paar Schritte zurückgehen und Ihr Training dann langsam wieder aufbauen. So können Sie unangenehmen Verletzungen nach dem Urlaub vorbeugen!

Erholung im Urlaub

Für viele ist ein Urlaub auch der ideale Zeitpunkt, um eine Pause zu machen. So haben Ihre Muskeln und Sehnen die Zeit, die sie brauchen, um sich vollständig zu erholen. Sie können sogar Ihren Urlaub darauf abstimmen, indem Sie ihn nach einem Wettkampf oder einer PR planen. Auf diese Weise kann sich Ihr Körper nach einer anstrengenden Trainingsperiode vollständig entspannen und erholen. Sie werden erst nach Ihrem Urlaub davon profitieren. Möchten Sie mehr über die Notwendigkeit und die Vorteile von Ruhepausen nach dem Sport erfahren? Lesen Sie unseren Blog über die Bedeutung der Ruhe nach dem Sport.

Tipps, um im Urlaub fit zu bleiben

Möchten Sie alles tun, um im Urlaub fit zu bleiben? Dann haben wir ein paar Tipps für Sie! Überlegen Sie sich vorher, wie weit Sie in den Urlaub fahren wollen. Haben Sie das Gefühl, dass Sie es den ganzen Urlaub über bereuen werden, wenn Sie Ihre Ansprüche zu hoch ansetzen? Dann entspannen Sie sich und versuchen Sie, einen Kompromiss zu finden, der für Sie funktioniert. Aber Sie arbeiten auf ein Ziel hin und würden es hassen, wenn Sie wegen dieses einen Urlaubs ein paar Schritte zurückgehen müssten? Dann können Sie noch strenger sein!

#1 In Maßen trinken

Biere, Cocktails und alkoholfreie Getränke - die meisten Ferien sind voll davon. Deshalb beginnen wir mit dem bekannten Rat: "Genießen Sie in Maßen". Vereinbaren Sie zum Beispiel vorher mit sich selbst, wie viele Getränke Sie an einem Tag zu sich nehmen dürfen, welche Art von Getränken Sie zu sich nehmen dürfen und nach welcher Zeit Sie trinken dürfen. Ein guter Tipp: viel Wasser trinken. Bei warmem Wetter ist es immer wichtig, ausreichend Wasser zu trinken. Auf diese Weise vermeiden Sie die Kalorien, die durch das Trinken von Limonade oder anderen Getränken verloren gehen würden.

#2 Achten Sie auf Ihre Ernährung

Für das Essen gilt der gleiche Ratschlag: "Genießen Sie in Maßen". Es gibt auch verschiedene Vereinbarungen, die Sie mit sich selbst treffen können. Nehmen Sie zum Beispiel maximal drei Mahlzeiten am Tag zu sich oder vereinbaren Sie eine maximale Kalorienzahl mit sich selbst. Darüber hinaus ist es auch im Urlaub (selbst wenn Sie keinen Sport treiben) wichtig, genügend Eiweiß zu sich zu nehmen, um die Muskelmasse zu erhalten. Verwenden Sie Nahrungsergänzungsmittel oder Mahlzeiten mit z. B. Huhn, Fisch oder Nüssen. Es kann auch von Vorteil sein, touristische Orte zur Abendessenszeit zu meiden. Hier ist die Versuchung, eine Pommes oder einen Hamburger zu essen, noch größer. Suchen Sie also nach Orten, wo die Einheimischen hingehen. Diese Mahlzeiten sind im Allgemeinen nahrhafter und Sie lernen das Land oder die Stadt von einer ganz anderen Seite kennen!

#3 Genug Bewegung

Sie können Ihren Urlaub so aktiv gestalten, wie Sie möchten. Planen Sie einen ruhigen Urlaub mit Sonne, Meer und Strand? Vereinbaren Sie dann mit sich selbst, jeden Tag eine Stunde spazieren zu gehen oder zu schwimmen. Möchten Sie ein bisschen abenteuerlicher sein? Dann können Sie sich für Aktivitäten wie Mountainbiking, Klettern, Kanufahren oder Surfen entscheiden. Wenn Sie sich Ihr Reiseziel genauer ansehen, gibt es oft viel zu tun. Sie können auch das örtliche Fitnessstudio besuchen oder ein Urlaubstraining absolvieren. Diese Übungen mit dem eigenen Körpergewicht und ohne Hilfsmittel sind ideal, um sich im Urlaub zu stärken!

Lesen Sie einen anderen Blog

Die perfekte Umsetzung der Squat-Übung & Squat-Variationen!

Weiterlesen >

Fährt mit dem Radfahren

Weiterlesen >

Dein Warenkorb ist leer.

Wunschzettel

Deine Wunschliste ist leer.