Tipps, um Ihre Ausdauer zu verbessern

Nancy Heijnis.
11 April 2022
Lesezeit: 8 minuten

Ihre Ausdauer, was genau ist das? Viele Leute denken, dass Ausdauer und Fitness dasselbe sind, aber es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen den beiden. Einfach gesagt, Ihre Ausdauer ist Teil Ihrer Fitness. Deine Kondition besteht neben der Ausdauer noch aus vier weiteren Funktionen. Diese sind Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination. Diese fünf Teile sind gemeinsam unter der Abkürzung CLUKS bekannt. Zusammen bestimmen diese fünf den Zustand Ihrer Fitness.

Ihre Ausdauer ist daher eine der Komponenten und bezieht sich speziell darauf, wie lange Sie eine bestimmte Übung oder Leistung auf maximalem Niveau durchhalten können. Eine hohe Ausdauer bringt Sie zum Beispiel nicht nur im Sport weiter, auch bei Ihren täglichen Aktivitäten hat eine hohe Ausdauer verschiedene Vorteile. Kein Hecheln mehr beim Treppensteigen, sprinten Sie mühelos zum letzten Zug und punkten Sie mit Ihrem Partner unter der Bettdecke mit hoher Ausdauer.

Aber wie können Sie Ihre Ausdauer verbessern? Wir geben Ihnen einige Tipps, mit denen Sie Ihre Ausdauer verbessern können!

1. Fangen Sie an zu laufen

Wie Sie vielleicht schon erraten haben, ist Laufen der ideale Sport, um Ihre Ausdauer zu verbessern. Das geht am besten, indem man die Art des Trainings variiert. Gehen Sie zum Beispiel einmal für einen Dauerlauf und das andere Mal für ein Intervalltraining.

Dauerlauf

Beim Dauerlauf läuft man langsamer. Dadurch sollten Sie sich zum Beispiel beim Gehen noch unterhalten können. Da Ihr Tempo weniger hoch ist, können Sie es länger durchhalten und eine längere Distanz zurücklegen. Im Idealfall läufst du mindestens einmal pro Woche einen Dauerlauf und machst die Runde jede Woche 1 bis 2 Kilometer länger.

Intervall-Training

Im Gegensatz zu einem Dauerlauf absolviert man beim Intervalltraining kurze Sprints. Beginnen Sie zum Beispiel damit, 400 Meter in hohem Tempo zu gehen und wechseln Sie sich dann mit 30 Sekunden Pause ab. Tun Sie dies 8 - 12 Mal, sehen Sie vor allem, was für Sie machbar ist. Bauen Sie dies langsam auf und machen Sie immer mehr Wiederholungen oder ein schnelleres Tempo.

Schnell gehen

Laufen ist nichts für dich? Oder möchten Sie dies gerne mit (schnellem) Gehen abwechseln? Dies ist auch gut für die Verbesserung Ihrer Ausdauer! Darüber hinaus ist Wandern eine wunderbare Aktivität, die man mit jemandem unternehmen kann. Laufen kann man sowohl in der Natur als auch im Fitnessstudio auf dem Laufband. Du kannst dich weiterhin herausfordern, indem du zum Beispiel immer eine größere Runde fährst, schneller gehst oder eine hügelige Umgebung wählst. Dies ist auch auf dem Laufband durch einfaches Verstellen der Steigung möglich!

2. Planen Sie genügend Erholung zwischen den Trainingstagen ein

Wie bei anderen Workouts ist es auch beim Ausdauertraining wichtig, sich genügend Ruhe zu gönnen. Planen Sie daher zwischen Ihren Trainingstagen ausreichend Erholung ein. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie beim nächsten Training wieder voll durchstarten können! Sehen Sie die Ruhetage als etwas Nützliches und nutzen Sie diese Tage zu Ihrem Vorteil, um optimale Ergebnisse zu erzielen!

3. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Einstellung

Auch die Haltung, die Sie während der Übungen und Trainingseinheiten einnehmen, ist sehr wichtig, wenn Sie Ihre Ausdauer verbessern möchten. Konzentrieren Sie sich auf die Form der Übung und die richtige Körperhaltung. Eine ausreichende Konzentration auf diese Teile wird Ihnen helfen, die Wiederholungen zu überstehen. Die richtige Technik wird Sie motivieren, die Wiederholungen zu vollenden. Das gilt nicht nur für Übungen im Fitnessstudio, sondern auch beim Laufen hilft es dir, den Dauerlauf zu absolvieren.

4. Fügen Sie Ihrem Training Sprungübungen hinzu

Du bist kein Lauffan und trainierst lieber im Fitnessstudio? Versuchen Sie dann, Sprungübungen in Ihren Trainingsplan aufzunehmen. Für Übungen wie Seilspringen, Kisten- oder Schrankspringen oder Hampelmänner brauchen Sie viel Energie. Dies sind gute Übungen, die Ihnen helfen, Ihre Ausdauer zu verbessern. Beginnen Sie beim ersten Seilspringen langsam und bauen Sie es dann auf. Sie können es auf verschiedene Arten aufbauen. Zum Beispiel durch schnelleres Drehen, längeres Seilspringen oder höheres Springen. Variieren Sie dies und fordern Sie sich selbst heraus, um das beste Ergebnis zu erzielen!

5. Machen Sie ein HIIT-Training

HIIT steht für High Intensity Interval Training. Ein Training, bei dem sich kurze Phasen superintensiver Übungen und Phasen weniger intensiver Übungen und Ruhephasen abwechseln. Ein HIIT-Training ist das perfekte Workout, wenn du deine Ausdauer verbessern möchtest. Auch deine Fettverbrennung wird bei diesen Trainingseinheiten optimal angeregt und ein weiterer großer Vorteil ist, dass du diese Trainingseinheiten ganz einfach zu Hause durchführen kannst. Kurz gesagt, nur Pluspunkte!

6. Holen Sie sich genug Energie

Um das Maximum aus Ihrem Körper herauszuholen, ist es natürlich sehr wichtig, Ihr Energieniveau zu halten. Dies ist auch der Grund dafür, dass Sie viele Ausdauersportler wie Läufer und Radfahrer sehen, die Nahrungsergänzungsmittel während Wettkämpfen und Training verwenden. Entscheiden Sie sich zum Beispiel für einen leckeren Energydrink, Energieriegel oder ein Workout-Gel, das Sie bequem während des Trainings einnehmen können, um sicherzustellen, dass Ihr Energielevel erhalten bleibt.

7. Nehmen Sie sich Zeit

Zum Schluss unser letzter Tipp: Nehmen Sie sich Zeit und seien Sie geduldig. Du kannst deine Ausdauer nicht innerhalb einer Woche verbessern und das solltest du auch gar nicht wollen. Seien Sie also geduldig und hören Sie auf Ihren Körper. Stellen Sie sicher, dass Sie sich neben dem Endziel, auf das Sie hinarbeiten, zwischenzeitlich auch kleinere Ziele setzen. So bleiben Sie motiviert! Beginne hier, ende stärker.

Performance Sports Nutrition - Oat Bar (18-Pack)
Oat Bar (18-Pack)Performance Sports Nutrition
5 smaken
 
MP3 Drinks - Energized (12-pack)
Energized (12-pack)MP3 Drinks
4 smaken
30,00

Lesen Sie einen anderen Blog

Die perfekte Umsetzung der Squat-Übung & Squat-Variationen!

Weiterlesen >

Fährt mit dem Radfahren

Weiterlesen >

Dein Warenkorb ist leer.

Wunschzettel

Deine Wunschliste ist leer.