Die idealen Urlaubstrainings!

Nancy Heijnis
8 Juni 2022
Lesezeit: 5 minuten

Reisen Sie diesen Sommer früher ab? Wir geben Ihnen drei ideale Workouts an die Hand, die es Ihnen leicht machen, das Training auch im Urlaub aufrechtzuerhalten! Eine Woche Pause kann natürlich nicht schaden. Aber vor allem, wenn man längere Zeit unterwegs ist, ist es wichtig, dass man seine Fitness und Kraft aufrechterhält. Möchten Sie wissen, wie? Wir werden Ihnen helfen!

Wenn es um Sport im Urlaub geht, gibt es immer welche, die ihn lieben, und welche, die ihn überhaupt nicht mögen. Beides hat natürlich etwas für sich. Dennoch kann Sport im Urlaub eine gute Möglichkeit sein, sich zu entspannen. Wenn Sie morgens mit einem intensiven Training beginnen, nehmen Sie sich die Zeit, um den Kopf frei zu bekommen, und Sie können mit einem guten Gefühl der Zufriedenheit in den Tag starten. Auf diese Weise können Sie sich entspannt amüsieren!

Morgens trainieren

Wenn Sie uns fragen, ist die beste Zeit für Sport im Urlaub der Vormittag. Sie müssen vielleicht etwas früher aufstehen, aber für den Rest des Tages brauchen Sie sich keine Sorgen mehr zu machen. Auf diese Weise können Sie den leckeren Cocktail am Strand oder das gute Bier am Pool genießen. Außerdem ist es am Morgen oft etwas kühler. Vor allem, wenn man ein warmes Reiseziel besucht, ist es sehr angenehm, morgens zu trainieren!

Workouts für den Urlaub

Damit Sie auch im Urlaub nicht auf Ihr Training verzichten müssen, haben wir drei kurze, aber intensive Workouts für Sie zusammengestellt. Diese sind an verschiedenen Orten leicht zu erledigen. Für diese Workouts brauchen Sie keine Fitnessgeräte, höchstens ein Handtuch und natürlich etwas Wasser!

#Workout Nr. 1

In diesem ersten Training absolvieren Sie fünf Runden mit den folgenden Übungen. Führen Sie sie so schnell wie möglich nacheinander aus.

  • 10 x Bench-/Stuhl-Dips (mehr Herausforderung? 10 x Liegestütze)
  • 20 x Mountain Climbers
  • 30 x Jumping Jacks (für mehr Abwechslung, versuchen Sie es mit 30 x Springseil)

#2 Workout

Die folgenden Übungen werden in absteigender Reihenfolge durchgeführt, von zehn bis eins. Machen Sie zunächst alle drei Übungen zehnmal. Haben Sie alle drei gemacht? Anschließend führen Sie alle drei Übungen neunmal durch. Fahren Sie fort, bis Sie alle Übungen einmal durchgeführt haben.

  • Down-ups (Mehr Herausforderung? Nehmen Sie Burpees)
  • Air Squats
  • Sit-ups (für Fortgeschrittene: V-ups)

#3 Workout

Dieses Workout dauert 15 Minuten. Stellen Sie Ihren Timer ein und machen Sie dann so viele der folgenden Übungen, wie Sie können.

  • 20 x Walking Lunges (Um es schwieriger zu machen, können Sie dies auch mit einem Gegenstand tun)
  • 15 x (Knie-) Push-ups
  • 30 Sekunden Plank (probieren Sie auch eine Alternative wie den Hollow Body Hold)

Sie können diese Workouts idealerweise mit einer Runde aus (hartem) Gehen, Radfahren oder köstlich in der kombinieren Schwimmbad! Suchen Sie nach Workouts, die etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen? Schauen Sie sich dann unseren 5 Feiertags-Workouts an von +/- 20 Minuten. Diese beiden Workouts können ideal oder natürlich gewechselt werden.

Viel Glück und natürlich ein schöner Urlaub!

Lesen Sie einen anderen Blog

Die perfekte Umsetzung der Squat-Übung & Squat-Variationen!

Weiterlesen >

Fährt mit dem Radfahren

Weiterlesen >

Dein Warenkorb ist leer.

Wunschzettel

Deine Wunschliste ist leer.